Namenssuche

HILFE. Ich kann mich nicht entscheiden. Ich stecke mitten in der der Namensfindung. Deswegen zeige ich euch heute nur dieses einfache Schlabbertop, das ich mir nähen musste weil mein Bauch nirgends mehr reinpasst. Die Farbe vom Shirt sagt übrigens nichts über das Baby aus, ich lasse mich diesmal überraschen. Das macht es jetzt nicht einfacher. Ich brauche zwei Namen. Puhhh…Nichts leichter als das. Zum Glück habe ich die besten Kollegen der Welt. Täglich gehen Namensvorschläge ein. Gut, jetzt nicht immer brauchbare und ernstgemeinte…aber es waren auch schon tolle dabei. Letztens hat meine Kollegin sogar die dm-Lostrommel mit Namensvorschlägen geplündert und mir ganz viele mitgebracht. Es ist ein richtiger Spaß die ganzen Zettel aufzumachen. Immer wenn Stress im Büro ist macht einer ein Los auf – und gerade geht es bei uns wirklich turbulent zu. Man kann auch sagen die Hütte brennt. Read more

Halbzeit

Ich sag’s euch lieber gleich. Dann werdet ihr nicht wie ich jedes Jahr komplett überrascht sein wenn es wieder soweit ist. Es ist bald Weihnachten. Ha! Ihr denkt jetzt bestimmt, jetzt spinnt sie. Aber hey, es ist echt bald Weihnachten. Woran ich das fest mache? Ich habe mich diese Woche gefragt, wann es denn endlich wieder Weihnachtsgeld gibt. Ich hangele mich immer von Bonus über Urlaubsgeld zum Weihnachtsgeld. Da Bonus und Urlaubsgeld durch sind steht Weihnachten praktisch schon vor der Tür. Und noch weitere Indikatoren weisen drauf hin: Read more

Der richtige Moment

Und? Wie ist euer Timing so? Schafft ihr es immer im richtigen Moment an der richtigen Stelle zu sein?
Bei diesem perfekten Sonnenuntergang auf Mallorca hat mein Timing mal wieder gepennt. Jepp, ich habe den Moment buchstäblich *VERSCHLAFEN*.

Ich habe gerade meinen Kleinen versucht einzuschläfern während draußen die eh schon wunderschöne Umgebung in traumhaftes Licht getaucht wurde. Als mein Bub endlich eingeschlafen war, bin ich runtergekommen und die anderen haben mir die Fotos gezeigt. Ohne Filter. Sie schwören Stein und Bein, dass da wirklich kein Filter am Werk war. Wahnsinn oder? Und ich lag im abgedunkelten Zimmer und habe Einschlaflieder geträllert.

Read more

Ein Haus am Meer

Ja ok, maßlos übertrieben. Die Finca ist am Meer. Nur etwas weiter entfernt. Wenn ihr euch ganz arg konzentriert seht ihr das Meer. Am Horizont. Weit weg. Aber es ist da. Und es ist einfach wunderschön. So schön, dass ich sofort in eine Tiefenentspannung gefallen bin aus der mich nur eine gebrochene Speicherkarte vom Foto rausgerissen hat. JA, richtig. GEBROCHEN. Dieses Trauma ist noch zu frisch, da kann ich euch erst in ein bis zwei Beiträgen drüber berichten wenn meine Schnappatmung beim Gedanken daran nachlässt.

Read more