Dschungeltiere fürs Mobile

Über dem Wickeltisch hängt oft ein Mobile. Natürlich war klar, das bastle ich selbst. Bei einer Freundin habe ich Mobile mit Waldtiere gesehen, das sie über dawanda.de bestellt hat. Die Inspiration war da. Der Wille auch, die Motivation groß. Doch die Ernüchterung kam schnell…

a1

Was für ein Gefummel. Die Tiere sehen liebreizend aus. Haben mir in Wirklichkeit den letzten Nerv gekostet. Alles ist so kleinteilig gewesen. Die Auge vom Krokodil tausendmal runtergefallen, die Flügel vom Kakadu hingen ständig an meiner Kleidung fest. Damit es noch spannender fürs Baby ist, habe ich noch ein Glöckchen eingebunden. Die Tiere haben mein ganzes Herzblut verbraucht. Und was macht das Baby? Würdigt es nicht. Wahrscheinlich hätte es auch nur das Glöckchen getan. Naja, Mama liebt die Tiere. Auch wenn sie kleine Biester in der Herstellung waren.

panorama

Da ich vor meiner Schwangerschaft nur für mich Kleidung genäht habe, bin ich mit diesen Kleinteilen nicht zurecht gekommen. Außerdem sind die Tiere aus Filz gefertigt. Auch nicht meine Lieblingsmaterial. Den Filz in den verschiedenen Farben habe ich aus dem Bastelgeschäft, hier gibt es DIN A4 Bögen in allen erdenklichen Farben. Für dieses Projekt wird nicht viel benötigt, deswegen sind die kleinen Bögen praktisch. Die Tiere habe ich zuerst auf Papier skizziert. Das war der spaßigsten Teil von diesem Projekt.

a10
Ich bin trotzdem sehr stolz. Sehr sogar. Ich liebe meine farbenfrohe Tiere. Sie heitern den Platz über unserer Wickelkommode auf.
a5

Britta

Share

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.