Finale – Wohoooo, Blusen-Sew-Along geschafft

Kennt ihr das? Bei einem Projekt alle Stimmungslagen mitnehmen? Von hochmotiviert über unendlich betrübt, über ach-geht-doch über fast-heulen über Wutschschreie über ok-jetzt-läuft’s-aber – ahhh-doch-nicht, über nie-wieder über ich-bin-eine-Nähgöttin (bevorzugt beim letzten Stich des Reißverschlusses) über angezogen-sieht-es-bestimmt-nicht so-schlimm aus?

Beim Sew-Along habe ich alles mitgenommen. Und das Ergebnis? Ich mag es. Ich mag die Bluse. Hätte ich streckenweise echt nicht gedacht. Am Abend kurz vor Fertigstellung habe ich noch wilde Hilferufe über Snapchat verschickt. Aber es bewahrheitet sich immer wieder: Ein Ärmel fertig genäht sieht angezogen doch tausendmal besser aus als so ein ungenähter großer ungesäumter Fetzen.

FrauWundersam
DSC_1000
FrauWundersam

Tausend Dank für eure Unterstützung und an die tolle Idee von Simone mit dem schwarzen Kontrastband. Die Farbe ist nicht ganz meine, Dank dem Bruch durch die Schleife sehe ich doch nicht wie erwartet wie eine Wasserleiche aus.

Leider habe ich ein paar Nähte nicht richtig mit der Overlock erwischt. Diese fransen wieder auf. Zwei Stellen sind massiv betroffen, ihr könnt es hier auf dem Foto sehen (rechts). Hier werde ich nachbessern müssen, sonst überlebt die Bluse die Waschmaschine nicht. Ist nur blöd, weil ich mit der Overlock noch nicht richtig zurechtkomme. Und da wurstelt es dann immer so einen hässlichen Wulst hin. Muss ich mich nochmal im Nähforum einlesen.

DSC_1006
FrauWundersam
FrauWundersam
FrauWundersam

Fazit erster Sew-Along: Wo ist bitteschön ist der Nächste?!?

Im Ernst, es hat so viel Spaß gemacht. Selbst war ich noch nie so motivert endlich ein Projekt zeitnah fertigzustellen und nicht das 294. neue Projekt zwischendurch anzufangen. Es war und ist unglaublich spannend die anderen Blusenbeiträge zu verfolgen. Ich bin auf jeden Fall wieder dabei. Vielen Dank an Elle Puls für die Organisation (hier könnt ihr übrigens alle andern Blusen in der Galerie bewundern).

Hier sind meine zwei ersten Posts zur Entstehung der Bluse.

  1. Schnittmuster- und Stoffauswahl
  2. Bandauswahl

Und falls ihr Tipps für einen Sew-Along habt, her damit. Ich brauche eine neue Herausforderung. Und so sieht es übrigens aus, wenn ich mich tierisch freue wenn ein Projekt fertig ist…

Habt alle einen wundervollen Tag.

Verlinkt bei RUMS.

 

Share

8 thoughts on “Finale – Wohoooo, Blusen-Sew-Along geschafft

  1. Hallo Britta
    Ja, die Freude über die exklusive Bluse steht dir ins Gesicht geschrieben – Du strahlst mit der Sonne um die Wette! So ein schöner BlogPost!
    Die Farbe steht dir doch prima, passt ja auch zum Lippenstift!
    Das schwarze Bändchen ist wirklich der Hingucker Nr. 2, war ein heisser Tipp!
    Nun wünsche ich dir mit der Ovi ebenso viel Geduld wie mit dem FlutscheStoff – und ein glückliches WochenEnde!
    Liebe Grüsse, Ly.

    1. Vielen lieben Dank. Ich bin beim Fofos machen auch fast geplatzt vor Stolz 🙂 und du bist echt der Wahnsinn, dir fällt das sogar mit der Lippenstiftfarbe auf.
      Ich werde am Wochenende jetzt erstmal Stricken, brauche eine kreative Nähpause 🙂

      Wünsche dir ein wundervolles Wochenende und ganz liebe Grüße aus München, Britta

  2. So eine schöne Bluse. Das schwarze Band sorgt echt für pep. Du hast dir fürs Üben an der Overlock aber auch einen schwierigen Stoff ausgesucht, der sieht sehr rutschig/leicht aus.

    Was die Stimmungslagen betrifft – ja das kenne ich auch. Am Ende ist man dann aber doch froh, durchgehalten zu haben und rückblickend viele Stolpersteine überwunden zu haben.

    Janine

    1. Vielen Dank Janine. Das stimmt. Am Ende platze ich dann doch immer ir stolz wenn ich durchgehalten habe.
      Und ja, dieser Stoff hat Flutschigkeitsstufe 1.000 🙂
      Ganz liebe Grüße
      Britta

  3. Ich finde deine Bluse total toll, vor allem mit dem Leder-Detail!

    Das mit den Stimmugnsschwankungen beim Nähen kenne ich seit diesem Sew Along auch ganz schön gut. Aber die Freude am Ende macht das alles wieder gut. 😀

    Liebe Grüße aus HH, Nora

    1. Vielen lieben Dank. Na so wie sich das anhört bist du auch wieder beim nächsten Sew-Along (oder auch KostetMichEinigeNervenDiesesProjekt) dabei sein 🙂
      Ganz liebe Grüße aus dem Süden, Britta

  4. Liebe Britta,

    Du siehst absolut nicht mal annähernd wie eine Wasserleiche aus. Die Bluse steht Dir sehr gut. Ich musste eben laut bei Deinem ersten Absatz über die Stimmungslagen lachen. Vor allem zum Schluß – ich-bin-eine-Nähgöttin! Ich glaube, so ging es nicht nur Dir und mir, sondern vielen anderen auch. Du bist in guter Gesellschaft.
    Das Problem mit der Overlock hatte ich früher auch mal. Ich habe dann mit der normalen Maschine noch eine Naht daneben gesetzt und das half vielfach. Mittlerweile habe ich eine neue Overlock und das Problem ist so gut wie nie wieder aufgetaucht. Viel Glück!
    Die Bluse ist schön geworden und steht Dir.
    Liebe Grüße, Julia

    1. Vielen Dank liebe Julia, das freut mich sehr, dass ich nicht alleine bin 🙂
      Mit der Overlock muss ich wirklich noch etwas üben. Bis jetzt ist es noch eine etwas holprige Geschichte zwischen uns. Aber es wird.
      Wünsche dir einen schönen Tag mit ausschließlich positiven Stimmungslagen 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Janine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.