Halbzeit

Ich sag’s euch lieber gleich. Dann werdet ihr nicht wie ich jedes Jahr komplett überrascht sein wenn es wieder soweit ist. Es ist bald Weihnachten. Ha! Ihr denkt jetzt bestimmt, jetzt spinnt sie. Aber hey, es ist echt bald Weihnachten. Woran ich das fest mache? Ich habe mich diese Woche gefragt, wann es denn endlich wieder Weihnachtsgeld gibt. Ich hangele mich immer von Bonus über Urlaubsgeld zum Weihnachtsgeld. Da Bonus und Urlaubsgeld durch sind steht Weihnachten praktisch schon vor der Tür. Und noch weitere Indikatoren weisen drauf hin:

  • Der Rohbau ist bereits fertig, der Innenausbau startet. Ich bin so gespannt.
  • In meiner Schwangerschaft bin ich auch schon über der Halbzeit.

Jetzt im 6. Monat brauche ich wirklich schon weite Kleidung (auf den Fotos habe ich den Bauch so feste eingezogen, dass ich fast erstickt wäre). Ich habe mich riesig gefreut, dass ich wieder beim Designnähen von Fina dabei sein durfte. Das Team sind super liebe Mädels und es ist schon verrückt,
ich kenne niemanden persönlich aber irgendwie fühlt es sich ein wenig so an. Diesmal stand ein leichtes Sommertop auf dem Programm.

Der Schnitt ist ideal für eine wachsende Babykugel. Fairerweise muss ich sagen, dass der erste Entwurf zu klein war (36 geht halt beim besten Willen nicht mehr). 38 passt perfekt. Den Schnitt habe ich extrem verlängert und an den Seiten nach unten hin einiges dazu gemogelt. Das eBook ist einfach zu nähen aber trotz dem eingezogenen Band wirkt das Top besonders. Also auf geht’s: Wenn ihr heute mit dem Schnell-Ein-Abend-Projekt startet, könnt ihr morgen damit den Sommer genießen. Bei mir wird’s auf jeden Fall noch ein Top geben und zwar kopiere ich dann schamlos von Martina (ihre zweite Variante in rot). Ihre Idee zwei transparente Stoffe doppellagig zu verarbeiten gefällt mir wahnsinnig gut. Außerdem kann ich dann gleich den edlen Rollsaum ausprobieren…bisschen Respekt habe ich davor.

Da der Rohbau so schön ist, habe ich die Kulisse gleich genutzt mein neues Top darin zu shooten. Endlich mal weiße Wände ohne dass ich die ganze Wohnung umbauen muss. Mein Kleiner hat riesigen Spaß beim Rumflitzen und hat ganz chefmäßig alles mit meinem Maßband vermessen. Ich denke, ich sehe es nie wieder. Er liebt es und packt es abends schön ordentlich in die Holzeisenbahnkiste. Und das obwohl ich beim Nähen immer auf der Suche nach einem meiner drei Maßbänder bin. Wie im übrigen nach Scheren, Nahtauftrenner, Schneiderkreide, leeren Spulen…seid ihr auch immer nur am Suchen beim Nähen?

Schnitt: Finas Top

Stoff: Stoffladen in Brüssel (ich war Vorort, habe nicht online bestellt): Chien Vert

Zuschneiden & Nähen: 2h

Habt einen wunderschönen Sommertag (ohne weihnachtlichen Gedanken).

Verlinkt bei RUMS.

Britta

Share

Related Posts

14 thoughts on “Halbzeit

    1. Vielen Dank Leni. Diesmal hatte sogar der Fotograf richtig Spaß, lag am Rohbau (obwohl es da kein Belohnungsbier gab 😜).

  1. Liebe Britta,
    ich bin ganz hin und weg……..ich finde es süß, dass du mein Top so toll findest das du es genauso nähen möchtest. Dankeschön.
    Jetzt habe ich endlich auch mal dein Bäuchlein entdeckt, ich war bei beiden Kindern wesentlich runder………………oh je.
    Ich wünsche dir noch eine gute Zeit und genieße sie. War eine schöne Probenäherinnenzeit mit dir. Ich wünsche dir von ganzem Herzen noch alles Gute.
    Liebe Grüße
    Martina

    1. Dankeschön Martina❤️ Es wird hoffentlich nicht das letzte Probenähen gewesen sein in unserer Gruppe. Ich setze jetzt leider bei Finas geplantem neuen Projekt aus, geht nimmer mit dem Bauch. Aber dann habe ich ja jetzt noch genügend Zeit den Rollsaum zu üben 😜
      Ganz liebe Grüße
      Britta

    1. Vielen Dank Maira. Ich finde es auch schick, ausnahmsweise. Nähe normal nicht so Edelfummel, könnt mich aber dran gewöhnen 😜

    1. Vielen Dank, Annett. Ich mag die Farbe auch total gerne. Lösen wir zwei einen neuen Farbtrend aus😀?
      Viele (noch verschlafene) Grüße
      Britta

  2. Hallo Britta
    Hach und so eine Baustelle ist doch einfach ein herrliches Entdecker-Paradies!
    Wiederum köstliche Fotos!
    Alles Gute in die zweite Halbzeit – euch allen!
    Liebe Grüsse, Ly.

    1. Liebe Ly, bei dir alles gut? Ganz lieben Dank. In der zweite Halbzeit halte ich mich mit Schoko über Wasser. Ich will ja nicht, aber das Baby steht einfach auf Süßes😇
      Ich sag dir, ich bin so gespannt wie die Baustelle weiter geht. Aber wahrscheinlich kann ich mich nicht mehr lange reinschleichen…weil sie die Türen einsetzen.
      Danke dir vielmals für deine lieben Wünsche. Nächste Woche brauche ich dich – für Namensvorschläge🤔😀😂
      Grüße aus München
      Britta

      1. Hallo Britta
        Mit deinem Charme: Nachschlüssel erbetteln 😇
        Auf den Namenssammeltopf bin ich gespannt!
        Lass es dir gut gehen, süss wird euer Baby bestimmt auch ohne Schoko.. 👍🐞
        Mittägliche Schönwettergrüsse, Ly.

  3. Hach, jetzt sehe ich auch endlich den Bauch 😉
    Wundervoll!!!!
    Und so hübsch eingehüllt fühlt sich dein Bauchzwerg bestimmt richtig wohl!
    Ich mag die Bilder mit der Kulisse wahnsinnig gern. Das hat einen ganz tollen Charme.
    Liebe Grüße
    Fina

    1. Vielen Dank Fina. In deinem Top fühle ich mich mit Babybauch auch richtig wohl. Nichts engt ein und man sieht trotzdem angezogen (und nicht so schlabberig) aus.
      Ich bin so gespannt, was du als nächstes austüftelst 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.