Lieblingskleid – Oder eine innige Liebesgeschichte zwischen Kleid und Strumpfhose

Nachdem ich in meinen letzten Beiträge eher jammertalmäßig unterwegs war mit meinen Nähergebnissen, möchte ich euch heute mal etwas vorstellen, das ich komplett mag. Ohne Kritik…ok, etwas klitzekleines stört mich, aber dazu später mehr.

Dieses Kleid habe ich schon vor Ewigkeiten genäht, gehört aber zu meinen alltime Favourites. Egal ob im Winter mit schlumpimäßigem Strickmantel drüber, oder im Sommer als Strandkleid. Dieses hier geht immer. Büro, Freibad, Dinner. Ich hatte es schon überall an. Warum ich es so mag? Weiß auch nicht genau. Es ist das genaue Gegenteil von meinem grünen Kleid, ich kann diese Liebe nicht beschreiben. Wahrscheinlich weil es eben nicht genau auf Figur geschnitten ist. Es engt nicht ein, und ich kann ohne Probleme die zweite Portion Kaiserschmarrn reinhauen, nichts spannt. Genial oder? Und wenn es tatsächlich drei Portionen geworden sind – einfach Gürtel weglassen.

FrauWundersam
FrauWundersam
FrauWundersam

Das Kleid hat hinten einen nahtverdeckten Reißverschluss. Und auch hier, Schnittmuster kann ich euch leider nicht an die Hand geben weil das Kleid im Nähkurs entstanden ist. Da liegen immer ein paar Schnitte rum, die auf Herz und Nieren geprüft worden sind. Das ist für mich als riesiger Schnittmusteridiot von unschätzbarem Wert. Ich muss nicht lange über die kryptischen Anleitungstexte brüten oder 2-3 Tage den Esstisch Zuhause mit Schnittbögen und Pauspapier belegen. Ok, letzteres geht eh nicht mehr, da mein Kleiner magisch angezogen wird von den vielen tausend Linien auf den Schnittbögen und sich denkt, ach komm, da stört mein Gekritzel auch nicht mehr. Großes Ehrenwort, die nächsten Kleider die ich vorstelle, nur noch mit Angabe vom Schnittmuster.

FrauWundersam
FrauWundersam
FrauWundersam

 

FrauWundersam
FrauWundersam
Der Stoff war ein mega Schnäpple vom Holland Stoffmarkt. Und hier kommen wir schon zum klitzekleinen Problem. Der Stoff und meine Strumpfhose haben eine innige Liebesgeschichte, da der Stoff immer an meinen Beinen klebt. So richtig. Bombenfest. Sekundenkleberbombenfest. Ich behelfe mir immer mit Haarspray, klappt ganz gut, Tipp stammt aus dem Internet. Nur mag ich den penetranten “Duft” vom Spray nicht. Falls ihr den ultimativen Tipp habt, nur her damit.

Verlinkt bei RUMS.

Habt alle einen wundervollen Tag.

Britta

Related Posts

Share

8 thoughts on “Lieblingskleid – Oder eine innige Liebesgeschichte zwischen Kleid und Strumpfhose

    1. Dankeschön. Nicht so ne coole Location wie deine urbane Stimmung…aber immerhin Spielplatz im Nacken. Bin schon auf deine nächste Location gespannt. Und irgendwann ist die Mountain View fällig 🙂

  1. WOW, ich kann sehr gut verstehen, warum das Kleid ein Lieblingsteil ist -es steht dir hervorragend und die Fotos sind wundervoll. Der Schnitt kommt mir jedenfalls nicht bekannt vor 🙂 LG Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.