Traumland – ein selbstgebasteltes Nachtlicht

Erinnert ihr euch noch, was euer Zu-Bett-Geh-Ritual in eurer Kindheit war? Bestimmt war auch der Klassiker einer Gute-Nacht-Geschichte dabei. Oder war es mit den Eltern kuscheln und den Tag Revue passieren lassen? Oder gemeinsames Sterne gucken? Kennt ihr noch die Aufkleber für die Zimmerdecke, die mit der Taschenlampe angeleuchtet wurden und dann sind die Sterne erstrahlt? Wir hatten sogar Sternschnuppen, die waren der Hit. Meine zwei Schwestern und ich haben uns wohl immer so heftig gezankt um die außerordentlich wichtige Entscheidung wer als erstes von uns Wasser trinken darf. Ist ja auch nicht trivial und kann einem den Abend schon versauen wenn man als Letzte dran ist…Das hat meine Eltern zur Weißglut gebracht und mein Papa hat extra aus Holz eine “Uhr” angefertigt in der jeden Tag die Reihenfolge vor gedreht worden ist. Aber ich bin mir sicher wir hatten sofort wieder etwas neues worüber wir uns die Haare büschelweise ausgerissen haben. Von den Narben muss ich jetzt nicht erzählen oder? Ja, Mädels schenken sich da nichts zu Jungs.

Bei meinem Kleinen ist zur heißgeliebten Vorlesegeschichte noch ein weiteres Ritual dazugekommen… Read more

Frühling – ich bin bereit

Lieber Frühling, du darfst jetzt kommen. Nachdem ich eiskalt und schamlos abgekupfert habe, bin ich kettentechnisch für die pastellige Jahreszeit ausgerüstet. Die Idee und Inspiration kommt von Mein Feenstaub. Die auffälligen Ketten sind aus einfachen Bügelperlen gefertigt. Zum Glück habe ich eine wundervolle Nichte, die gerade im Bügelperlenfieber ist. Die habe ich direkt angehauen, ob sie ihrer bastelwütigen Tante nicht auch so einen tollen Anhänger zaubert. Read more

Kommode Traudel – aus alt wird neu

Heute möchte ich euch Traudel vorstellen. Traudel ist eine sehr alte Kommode. Die alte Dame ist ein Dachbodenfund von Opa. Vom Kind der Uropa hatte dieses Schmuckstück noch in der Wohnung stehen. Natürlich sehr verstaubt und eingewebt in einer dicken Schicht von Spinnweben. Trotzdem habe ich mich sofort in Traudel verliebt. Die alte Dame hatte lange genug ihren Dornröschenschlaf geschlummert. Als ich sie entdeckt habe stand fest: aus alt mach neu. Read more