Finale – Wohoooo, Blusen-Sew-Along geschafft

Kennt ihr das? Bei einem Projekt alle Stimmungslagen mitnehmen? Von hochmotiviert über unendlich betrübt, über ach-geht-doch über fast-heulen über Wutschschreie über ok-jetzt-läuft’s-aber – ahhh-doch-nicht, über nie-wieder über ich-bin-eine-Nähgöttin (bevorzugt beim letzten Stich des Reißverschlusses) über angezogen-sieht-es-bestimmt-nicht so-schlimm aus?

Beim Sew-Along habe ich alles mitgenommen. Und das Ergebnis? Ich mag es. Ich mag die Bluse. Hätte ich streckenweise echt nicht gedacht. Am Abend kurz vor Fertigstellung habe ich noch wilde Hilferufe über Snapchat verschickt. Aber es bewahrheitet sich immer wieder: Ein Ärmel fertig genäht sieht angezogen doch tausendmal besser aus als so ein ungenähter großer ungesäumter Fetzen. Read more